Zum Anfeuern


Tannenholz

Um das Feuer schnell in Schwung zu bringen, verwenden Sie am besten Anzündspäne. Das fein gespaltene, trockene Tannenholz brennt dank dem hohen Harzgehalt sehr stark und verleiht Ihrem Feuer die nötige Starthilfe. Schon einige wenige Späne reichen aus, um das Feuer auch auf grösseren Stücken zu entfachen. Zusammen mit der altbewährten Zeitung ist es Ihnen so ein Leichtes, das Feuer in Gang zu bringen.


Brandstifter

Einfaches Anzünden eines Feuers ohne Zeitung und vielem Anzündholz. Der Anzündwürfel ist ein handgemachtes
Schweizer Produkt. Bestehend aus nur natürlichen Zutaten werden in Hinwil diese Zünder hergestellt. Sie bestehen aus Tannenholzspännen zwei Kartonscheibchen und Kerzenwachs.

Der Zünder wird oben auf das geschichtete Holz gelegt und mit einem Streichholz oder Feuerzeug angezündet. Weil der Zünder eine Zeitlang hinhält und nicht so schnell verbrennt, hat er genug Zeit die oberste Lage vom Cheminéeholz anzuzünden. So haben Sie ein angenehmes, langes Feuer mit der kleinst möglichen Rauch und feinstaub Entwicklung
.